Amerikanisches Buttertoast

Nun kommt Weihnachten ganz schnell immer näher und damit die Bewirtung meiner Gäste! Wir als Familie wissen was wir essen. Das ist nicht das Problem in diesem Jahr. Nun werden wir aber ganz liebe griechische “ Verwandschaft“ am 1. Weihnachtstag zu Besuch haben. Unser Weihnachtsmenü und die Essgewohnheiten der Griechen unter einen Hut zu bringen ist die Herausforderung.
Wir haben nach guter alter Sitte einen großen Puter aus Freilandhaltung bestellt. Hierzu gibt es aus Tradition dann Rotkohl und Klöße. Aber wir können nicht genau abschätzen ob den Gästen das schmecken wird.
Um aber alle zufrieden zu stellen wird es noch gegrilltes Fleisch mit Brot dazu geben. An diesem Tag haben aber alle Bäckereien geschloßen was ich den Bediensteten auch von Herzen gönne. Also backe ich dann selbst Brot und es soll ein Amerikanisches Buttertoast werden was ich auf dem Blog von Valesa gefunden habe. In welcher Form ich es dann backe muss ich mir noch überlegen. Dies ist erst mal der Test wie dieses Brot schmeckt.

Das Rezept findet Ihr hier: brotbackliebeundmehr

Zutaten für 1 großes oder 2 kleine Toastbrote

Hefevorteig:

  • 100 g Weizenmehl 550
  • 100 g Buttermilch
  • 3 g frische Hefe
  • 3 g Salz

Alle Zutaten miteinander verkneten und 4 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Zubereitung im Thermomix

Die Zutaten in den Topf geben und auf Stufe 3 / 30 Sekunden mischen. 4 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

img_5738-e1513098021655.jpg

Hauptteig:

Hefevorteig
400 gr. Weizenmehl 550
100 gr. Weizenmehl 1050 ( ich habe T80 genommen )
120 gr. Buttermilch
50 gr. Lievito Madre am Vortag gefüttert
150 gr. Milch
25 ml Wasser
35 gr. Butter
20 gr. Zucker
10 gr. Salz
5 gr. Hefe ( 10gr. wenn kein Lievito Madre vorhanden ist)

Alle Zutaten, ausser der Butter, in die Teigschüssel geben.
Alles 5 Minuten bei kleinster Geschwindigkeit verkneten, dann nochmal 3 Minuten bei höchster Geschwindigkeit. Die Butter in kleinen Stücken in die Schüssel geben und nochmal 2 Minuten auf mittlerer Stufe unterkneten.
Den Teig auf ein Backbrett geben, ein paar mal falten und rundwirken. 1 Stunde abgedeckt ruhen lassen.
Ich teile den Teig dann entweder in kleine Stücke, falte jeden Teigling in paar mal, mache Fladen draus und rolle diese dann auf. Die aufgerollten Fladen kommen dann nebeneinander in eine gefettete Kastenform.
Oder ich rolle die Teiglinge einfach zu Fladen, rolle diese dann auf und lege sie in die Form Beachte bitte, dass der Teig gut 2-3 mal so hoch wird, wie er jetzt ist!!!! Er hat einen enormen Ofentrieb!
Den Teig in der Form 60 Minuten gehen lassen. Er ist jetzt schon gut doppelt so hoch und geht beim Backen noch über den Rand der Formen. Brot einschneiden.
Die Brote bei 240 Grad in den Ofen geben, die Hitze auf 200 Grad reduzieren und 40 – 50 Minuten backen. Beim Einschießen den Backofen schwaden. Nach 10 Minuten den Dampf ablassen.
Das Brot rausnehmen und mit dem Bräunwisch (großer Brotpinsel) und Wasser abstreichen.

Gestern habe ich den Teig fertig gemacht, gehen gelassen bis auf die fast richtige Höhe und dann den Teig in den Kühlschrank gestellt. Achtung wegen Übergare, denn im Kühlschrank geht der Teig noch einige Zeit weiter bis er durchgekühlt ist. Der Kühlschrank sollte ca. 3-4 C Grad haben. Bei den Temperaturen die im Moment draussen sind hätte ich auch die Form auf die überdachte Terasse stellen können.

Heute Morgen dann den Ofen vorgeheizt und dann die Formen in den Ofen. Und seht was dabei heraus gekommen ist.

IMG_5812

 

img_5750.jpg

Ein tolles, fluffiges, wattiges Toastbrot. Ich war begeistert. Sehr lecker mit Käse oder wie wir ital. luftgetrocknetem Parmaschinken oder ähnlichem. Auch zu gegrilltem wird es gut passen, denn die Griechen lieben solche Brote.

Hoffentlich kann ich damit an Weihnachten punkten! Das wäre mein Wunsch.
In welcher Form ich es backen werde das entscheide ich dann wenn es so weit ist.

Nachbacken kann ich nur empfehlen.

Advertisements

3 Kommentare zu „Amerikanisches Buttertoast

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s