Zwischen backen und kochen – Kurz in den USA gewesen! – Teil 5 – Grand Canyon-West+Skywalk

IMG_0639

Nachdem wir uns von Las Vegas verabschiedet haben, wollten wir doch auch noch den Colorado sehen. Da wir ja die Kurve nach San Diego bekommen mussten, blieb uns nur die Möglichkeit zum Gran Canyon West zu fahren. Es liegt fast an der Strecke dann fuhren wir den Highway 93 in Richtung Kingman dann Dolan Springs  und Grand Canyon West Rim.

Dieser Teil des Grand Canyon gehört nicht zum  Nationalpark Grand Canyon.
Grand Canyon West liegt im Land der Hualapai Indianer. Sprich: mehr Geld in die Hand nehmen um den Colorado sehen zu können. Uns blieb keine andere Wahl.
Du kommst mit deinem Wagen auf einen großen Parkplatz. ( im März wurde uns kein Eintritt 20 USD abgeknöpft ) Dort gehst du in den Shop der Hualapai Indianer. Hier kannst du dir die verschiedenen Touren aussuchen. Wir nahmen die preiswerteste der drei Touren für $50. Was bekamen wir dafür? Wir werden von einem Shutles Bus zu einer Ranch gebracht. Hier kannst du teure Souveniers kaufen die keiner braucht. Wir sind hier nicht ausgestiegen!! Als nächster Haltepunkt ist Eagle Point. Hier sieht man ganz weit unten ein Rinnsaal von Colorado. Die Attraktion ist hier der Skywalk. Seht selbst.
https://de.wikipedia.org/wiki/Grand_Canyon_Skywalk
https://www.usa-reisetipps.net/usa-rundreise-westkueste/grand-canyon/grand-canyon-skywalk

Doch der Eintritt auf den „weltberühmten“ Skywalk ist so unverschämt teuer ($30), das wir uns ausgenommen fühlen und dort nicht drauf gehen. Hier erwartet dich eine Plattform, die über dem Abgrund des Grand Canyon schwebt. Perfekt um ein paar coole Fotos zu machen. Denkste!! Aus Sicherheitsgründen !!, damit das dicke Sicherheitsglas nicht durch deine herunterfallende Sony oder die Handys beschädigt wird, ist es nicht erlaubt Gegenstände mit auf die Plattform zu nehmen. Dafür wurde extra ein Metalldetektor installiert, bei dem man sich wie am Flughafen von einem Mitarbeiter untersuchen lassen muss (besuch wie in einem Gefängnis?). Aber keine Sorge! Ihr braucht eure Kameras gar nicht, denn auf der Plattform laufen Herren mit Kameras rum, deren Bilder ihr am Ende für kleines Geld (16$ pro Bild , digitales Bild um ein vielfaches teurer) kaufen könnt. Machbar ist auch wenn nur einer auf den Skywalk geht und die andere Person fotografiert von außen mit einem Tele die Person auf dem Skywalk. Haben wir oft gesehen. Auch ein neuer weißer Holzzaun konnte die Besucher nicht davon abhalten hier zu fotografieren. Der dritte Stopp ist eine weiterer Aussichtspunkt direkt am Rand des Canyons, Guano Point, an welchem man eigene Bilder machen darf. Das haben wir auch sehr genossen und jede Menge Fotos gemacht. Der Ausblick ist toll!! Alles gigantisch!
Aber diese Tour ist außer teuer nicht zu empfehlen. Wenn ihr die Wahl habt in den Nationalpark Grand Canyon zu kommen dann die Tour machen.

 

(FILEminimizer) IMG_0641

…. auf dem Weg dort hin!

(FILEminimizer) IMG_0642

(FILEminimizer) IMG_0650

Rinder laufen über die Strasse!

(FILEminimizer) IMG_0658

(FILEminimizer) IMG_0751

(FILEminimizer) IMG_0756

(FILEminimizer) IMG_0767

(FILEminimizer) IMG_0771

(FILEminimizer) IMG_0772

Nach dem Kommerz – Unser erster Blick auf den Grand Canyon mit Colorado

Eagles Point und Skywalk

(FILEminimizer) IMG_0764

(FILEminimizer) IMG_0762

(FILEminimizer) IMG_0748

(FILEminimizer) IMG_0761

Diesen Nepp haben wir nicht mitgemacht

IMG_0735

(FILEminimizer) IMG_0778

Hier unser dritter Halt mit dem Shuttles Bus: Guano Point

(FILEminimizer) IMG_0798

(FILEminimizer) IMG_0807

(FILEminimizer) IMG_0808

(FILEminimizer) IMG_0837

(FILEminimizer) IMG_0970

(FILEminimizer) IMG_0978

(FILEminimizer) IMG_0985

 

…. nun geht unsere Fahrt weiter nach San Diego!      Fortsetzung folgt!

 

 

 

 

Advertisements

5 Kommentare zu „Zwischen backen und kochen – Kurz in den USA gewesen! – Teil 5 – Grand Canyon-West+Skywalk

  1. Danke fuer diesen sehr informativen Bericht. Obwohl ich doch nun schon seit 2008 hier in den USA lebe, und im Jahre 2004 schon ganz nah [s. Beitrag zum Petrified Forest am 13. Juli 2016 in meinen anderen, dem „Bilderbuch“ Blog] dran vorbei gekommen bin, habe ich doch den Gran Canyon selber noch nie gesehen. Sowohl meine Frau als auch ich wollen wirklich mal hin. Schau‘, wir mal, ob was draus wird. Danke, dass Du uns die Augen geoeffnet hast ueber den Kommerz. Den Skywalk wuerde ich wohl auch dann nicht betreten, wenn es kostenlos waere. Dafuer haette ich zu viel Sch**s in der Hose. Und nachher vielleicht tatsaechlich! 😉
    Damals haben wir in Nevada uebrigens auch, wenn auch nur im Vorbeifahren, die andere Seite von Indianer-Reservaten kennengelernt: aermlich und heruntergekommen bis zum Geht-nicht-mehr! Die Gesellschaft hierzulande ist so weit geteilt!
    Hab‘ einen feinen Restsonntag, und liebe Gruesse aus einem ziemlich warmen und sehr schwuelen Fredericksburg,
    Pit

    Gefällt 2 Personen

    1. Danke, Pit für deine Antwort. Ja, die Gegesätze in diesem landschaftlich so abwechslungsreichen Land sind enorm. Das ist uns auch immer wieder aufgefallen. Mal sehn was euer Chef draus macht. Jeden Tag ist er in unseren Nachrichten zugegen. Schaun wir mal was draus wird! Auch wir haben schon einige Tage Temperaturen über 30Grad. Dir einen guten Start in die neue Woche. LG von Ulla

      Gefällt 1 Person

    1. Danke für deinen Kommentar! Ich bin 1980 auch schon mal da gewesen und wirhaben ein Tour auf dem Wasser gebucht. Das war auch toll. Der Canyon ist so riesig auf meinem Rückflug habe ich das sehen können. Der Wahnsinn!!
      LG von Ulla

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s