Ärpelbrot

Zum Erntedank war in unserer regionalen Tageszeitung ein Bericht über Brotbacken.
Die Redakteurin  hatte eine Brot-Bloggerin besucht:
Stefanie Herberth von Hefe und mehr!
Ihren Blog besuche ich regelmäßig. Sie schickt jede Woche einen Newsletter mit einem neuen Rezept. Hat ein sehr gutes Backbuch geschrieben was ich schon lange mein Eigen nenne. Sie hat eine Art die Dinge sehr einfach zu erklären. Ihr Hit ist der „Süße Starter“. Damit z. B. einen Zopf gebacken!
Der ist richtig gut.

stefanie-herberth-02

Mich hat gefreut mal in Stefanies Backstube (Küche) sehen zu dürfen.

stefanie-herberth-01

Heute habe ich von Ihr das Ärpelbrot gebacken.
Rezept siehe oben.

Ärpelbrot ist Bergisches Platt und heißt übersetzt: Kartoffelbrot!

Es ist schön saftig geworden und hat eine schön knackige Kruste.
Mit Butter und einer Leberwurst oder einer Rotwurst.
Einfach lecker.

 

 

 

 

Advertisements

5 Kommentare zu „Ärpelbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s